Verkehrskadetten-Abteilung Rapperswil-Jona
Montag, 11. Juni 2018

Ironman 70.3 2018

Petrus ist ein Fan vom Ironman 70.3 Rapperswil-Jona! In den vergangen rund 2 Wochen wurde die Wetterprognose stetig besser. Von trüb, nass und kalt zum sensationellen Wetter von gestern! So floss das Wasser gestern Sonntag nur in Strömen beim Aussteigen aus dem Obersee entlang der Körper und gleich anschliessend in der Wechselzone ein erstes Mal die Kehlen hinunter. Damit anschliessend auf der Rad- und der Rennstrecke die Schweissdrüsen im Akkord schuften durften. Aber auch die vielen hundert Helfer entlang der Strecken, in der Verpflegung, undundund, die Angehörige der Polizei, Sanität und der Verkehrskadetten zollten der Sonne mittels starkem Schwitzen und dem unvermeidlichen, damit einhergehenden, Indianerbraun ihren Tribut. Die rund 90 im Einsatz stehenden Verkehrskadetten haben diesen langen, anspruchsvollen Einsatz mit Bravour gemeistert und der gestrige Einsatz gehört in der Erinnerung unseres HEL, welcher die Einsatzleitung innehatte, zu den schönsten Ironman – Einsätzen die er mitmachen durfte. Und das will doch einiges heissen! Unsere jüngsten Mitglieder durften erstmalig nicht nur an einem Ironman im Einsatz stehen, sondern allgemein das erste Mal einen so langen Einsatz miterleben. Bei dem Sie zu nachtschlafender Zeit pünktlich am Treffpunkt sein mussten und teilweise ohne grosses Tara einen Posten übernehmen mussten. Mehr Vorbereitungszeit hatten unsere Kadermitglieder welche die Sektorleitungen übernahmen. Aber ein solcher Anlass hält selbst für unsere alten Hasen die eine oder andere Überraschung bereit, sodass nie eine Routine einkehren wird. Wir möchten uns an dieser Stelle einmal bei unseren Freunden von allen Verkehrskadettenabteilungen bedanken, welche uns bei Einsätzen dieser Grössenordnung jedes Jahr mit Mannschaften unterstützen. Auf Euch war auch in diesem Jahr verlass. Und bereits am nächsten Wochenende findet mit dem blues'n'jazz Festival der nächste Einsatz in heimischen Gestaden statt.